Partei

 

Die SPD in Speyer

Gemeinsam mehr Speyer

Unsere Ziele

Stellungnahme von Noah Claus zum St.-Otto-Bauprojekt

Veröffentlicht am 25.04.2021 in Ortsverein

Der SPD-Ortsverein Speyer West und Erlich begrüßt die geplante Weiterentwicklung vom Gelände des jetzigen Gemeindezentrums St. Otto mit angrenzender Kindertagesstätte, welches der GEWO als Grundlage für neue bezahlbare Wohnungen in Speyer-West dienen soll. 
„Wir stimmen dem Grundgedanken der GEWO zu. Wohnungen, die bezahlbar sind, und eine Tiefgarage, welche unseren Straßen keine Mehrbelastung aufdrückt, begrüßen wir für unseren Stadtteil. Dennoch dürfen auch die ökologischen Aspekte nicht in den Hintergrund treten. Durch den Neubau würde viel Grünfläche wegfallen, die durch geeignete Maßnahmen kompensiert werden muss. So eine Teilerhaltung des jetzigen Baumbestandes und die Pflanzung neuer Bäume. Ebenso sollte eine Dachbegrünung und eine mögliche Fassadenbegrünung in die Planung mit einbezogen werden.Zudem sollten die Anwohnerinnen und Anwohner frühzeitig in die Planungen miteinbezogen werden, da dies oft ein Garant für angenommene Projekte ist. Ergänzend sollte auch darauf geachtet werden, dass die Kirche St. Otto durch die Bebauung nicht vollständig verdeckt wird, weil sie unserer Meinung nach zur Silhouette von Speyer-West gehört. Auch der geplante Gemeindesaal für die kirchliche Gemeinde wäre ein Gewinn für unseren Stadtteil, da dies die Möglichkeit des Zusammentreffens und Austausches in moderneren Räumlichkeiten schafft. Gemeinsam könnte etwas für unseren Stadtteil entstehen, von denen alle Mitbürgerinnen und Mitbürger profitieren“, so Noah Claus, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Speyer West und Erlich.

 

Facebook

Instagram

Folgt uns auf Instagram!
https://www.instagram.com/spd.speyer/

Twitter