Partei

 

Die SPD in Speyer

Gemeinsam mehr Speyer

Unsere Ziele

Stellungnahme von Walter Feiniler zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus

Veröffentlicht am 27.01.2021 in Aktuell

Heute erinnern wir, wie jedes Jahr, an die Opfer, die dem nationalsozialistischen Regime zum Opfer gefallen sind. Unter den Opfern waren Juden, Sinti und Roma, Zeugen Jehovas, Zwangsarbeiter, Homosexuelle, Kranke, Behinderte sowie politische Gefangene. Wir gedenken nicht nur der Opfer, sondern erinnern uns auch jene, die Widerstand leisteten und dafür oft mit ihrem Leben bezahlt haben. Auch erinnern wir uns an Menschen, die Anhänger von verfolgten Gruppierungen Schutz anboten.

Besonders in der heutigen Zeit, in der rechtes Gedankengut mit Ausgrenzungsgedanken wieder Teil der politischen Debatte in Deutschland ist, zeigen wir, die vielen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in diesem Land, Flagge gegen die Bestrebungen jener Menschen, die Hass und Hetzte als die bessere Alternative für den Diskurs in unserem Land halten. Viele Anhänger der sozialdemokratischen Ideen haben unter der nationalsozialistischen Herrschaft ihr Leben haben lassen müssen oder mussten emigrieren. Ihrem Vermächtnis sind wir verpflichtet.

An dem heutigen Tag, der uns daran erinnern soll, was einst von deutschem Boden ausging, möchte ich den Grundsatz der SPD noch einmal aufs Neue bekräftigen: „Für uns gilt seit 157 Jahren: Kein Fußbreit dem Faschismus!“

 

Facebook

Instagram

Folgt uns auf Instagram!
https://www.instagram.com/spd.speyer/

Twitter