Partei

 

Die SPD in Speyer

Gemeinsam mehr Speyer

Unsere Ziele

"Frischer Wind": Karl-Heinz Weinmann ist neuer Ortsvereinsvorsitzender West und Erlich

Veröffentlicht am 02.05.2012 in Ortsverein

Karl-Heinz Weinmann heißt der neue Vorsitzende des SPD Ortsvereins Speyer-West/Erlich. Die Mitgliederversammlung wählte ihn am Mittwoch in den Räumen des AWO-Seniorenhauses ohne Gegenstimme zum Nachfolger von Christian Bischof, der das Amt seit November 2009 bekleidet hatte und für eine Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand.

In seinem kurzen Rechenschaft verwies Bischof auf drei Wahlkämpfe, die während seiner Amtszeit zu bestreiten waren. Die habe weitgehend die zur verfügungs stehenden Kräfte gebunden. Obwohl es wünschenswert gewesen wäre sei es nicht gelungen, die im Stadtteil wichtigen Themen zu behandeln. "Ich will neuen Wind in den Ortverein und Stadtteil bringen", kündigte Weinmann bei seiner Vorstellungsrede an. Der 63-jährige Familienvater, freigestellter Betriebsrat des Schifferstadter Bauunternehmens Heberger, kann eine Menge politischer Erfahrung in die Waagschale werfen.

Der Stadtverbandsvorsitzende Walter Feiniler kündigte an, die Mitglieder der Speyerer SPD darüber entscheiden zu lassen, ob die Stadtratsfraktion dem Beitritt zum Kommunalen Entschuldungsfonds zustimmen soll. In einem Referat sprach der ehemalige Oberbürgermesiter Dr. Christian Roßkopf über das Thema "Stadt der Zukunft".

Die weiteren Wahlergebnisse

Stellvertreternde Vorsitzende: Marion Fösser und Steffi Seiler.
Kassenwartin: Waltraud Mayerhöfer.
Schriftführer: Johannes Seither.
Beisitzer: Alexander Braun, Walter Feiniler, Wolfgang Seiler, Martina Queisser, Charlotte Walther, Claudio Zammitto und Günter Möller.

Auf dem Bild: Walter Feiniler, Charlotte Walther, Johannes Seither, Marion Fösser, Karl-Heinz Weinmann, Martina Queisser, Steffi Seiler, Alexander Braun, Waltraud Mayerhöfer und Günter Möller (von links)

 

Facebook

Instagram

Folgt uns auf Instagram!
https://www.instagram.com/spd.speyer/

Twitter