Partei

 

Die SPD in Speyer

Gemeinsam mehr Speyer

Unsere Ziele

„Rote Radtour“ in Speyer-Nord

Veröffentlicht am 14.05.2014 in Kommunales

Die Bürgerinnen und Bürger in Speyer-Nord staunten nicht schlecht, als sich am Freitag Abend ein roter Zug mit Fahrrädern, geschmückt mit Luftballons mit dem SPD Wahlslogan „Mehr Farbe für Speyer“, seinen Weg durch die Straßen der Siedlung bahnte und Ihnen vom Stadtverband und Ortsverein Nord der Speyerer SPD ein Feierabendbierchen, eine Speyerer Brezel und die Kandidatenzeitung der SPD für die Stadtratswahl überreicht wurden. Bereits beim Start am Heinrich-Lang-Platz mussten die Sozialdemokraten feststellen, dass es um die Nahversorgung in Speyer-Nord schlecht bestellt ist. Der dortige Briefkasten stellt eine Gefahren- und damit Unfallquelle dar, da er von der Straßenseite aus genutzt wird, was durch eine einfache Drehung des Briefkastens bzw. Versetzung an einen anderen Ort auf dem Platz verhindert werden könnte.

In der Spaldinger Straße musste abermals konstatiert werden, dass die Führung des Fahrradweges hinter der Bushaltestelle entlang eine für Fahrradfahrer schwierige Situation darstellt, da Radler nicht den Autofahrer sehen, und umgekehrt. Hier wird ein Prüfantrag an die Verwaltung gestellt, ob hier die Fahrradwegeführung nicht vor die Bushaltestelle gelegt werden kann. Im Hinblick auf die beiden „Rennstrecken“ Spaldinger und Waldseer Straße wurde dafür plädiert, auf die Fahrbahnen Parkbuchten aufzeichnen zu lassen, um eine Geschwindigkeitsreduzierung zu erreichen. Was anderenorts in Speyer möglich ist, sollte auch in Speyer-Nord umsetzbar sein. Die Stadt sollte hier ihre Weigerungshaltung, die mit den Worten „Kein Handlungsbedarf“ manifestiert wird, aufgeben. Hinzu kam, dass die Radler während der „Roten Radtour“ vor Augen geführt bekamen, wie wenig wert der Stadt die Grünflächenpflege in der Siedlung ist.

 

Facebook

Instagram

Folgt uns auf Instagram!
https://www.instagram.com/spd.speyer/

Twitter