12.03.2018 / Pressemitteilung

SPD Stadtverband und Fraktion holen Dreck-Weg-Tag mit Stefanie Seiler, Beigeordnete der Stadt Speyer, nach

Am Samstag, 10. März, sammelten SPD Stadtverband und Fraktion mit Stefanie Seiler, Beigeordnete der Stadt Speyer, ab 9 Uhr im unteren Domgarten Müll ein und machten klar Schiff für den Sommertagszug. Die für vergangenen Samstag geplante Aktion holten wir nach, da diese aufgrund des Wetters und Schneefalls leider nicht möglich war.

 

 

05.03.2018 / Pressemitteilung

Fraktionsübergreifendes Treffen mit OB-Kandidatin Stefanie Seiler zur Sanierung der Salierbrücke

Gemeinsame Sitzung - die betroffenen Gemeinderatsvertreter (Altlußheim, Rheinhausen-Oberhausen, Reilingen, Neulußheim und Speyer) und OB-Kandidatin Stefanie Seiler fordern planerische Alternativen

Die Sanierung der Brücke steht außer Frage, dennoch benötigt es ein Ausweichkonzept für die Verkehrsströme. Insbesondere Beeinträchtigten für den Einzelhandel, Schülerverkehr, Landwirtschaft sowie Kranken- und Rettungstransporte für die über zwei Jahre Komplettsperrung sind untragbar. Für den Einzelhandel bedeute eine Komplettschließung massive finanzielle Einbußen, für den Schülerverkehr nicht hinnehmbare zeitliche Einbußen und für den Rettungsdienst sind die Konsequenzen kaum auszumalen. Zeitliche Verzögerungen hierbei bedeuten nicht nur finanzielle Einbußen, sondern hier geht es um wichtige Sekunden, die über Leben entscheiden.

Deshalb fordern wir, dass für die Rettungskräfte und den Schülerverkehr die Fahrmöglichkeit über die Brücke erhalten bleibt. Zudem muss eine Alternative für die Landwirtschaft geschaffen werden, um für diese Berufsgruppe die Einbußen so gering wie möglich zu halten. Für die Pendler, sowohl Berufspendler als auch Gäste unserer Stadt, plädieren wir die Einrichtung einer Fähre. Dies wäre für den Querverkehr von Speyer nach Hockenheim (und umgekehrt) eine Option zur Entlastung der Situation, die gerade für Pendler dramatisch sein werden. Die Rampen der alten Natofähre sind unseres Wissens nach noch vorhanden. Bei dem Gespräch wurde auch als langfristige Lösung ein Brückenneubau in Erwägung gezogen.

Zudem fordern wir eine vorrauschauende Verkehrsplanung, um den Verkehr in der Stadt Speyer anzupassen und mit der bisherigen Baustellenplanung zu vernetzen. Die Sanierung der Brücke sowie die vorgeschlagenen Alternativen müssen dringend fraktionsübergreifend und interkommunal mit den entsprechenden Verkehrsministern von Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg unter Einbezug der Bevölkerung besprochen und diskutiert werden.

 

05.03.2018 / Pressemitteilung

Adenauerpark - Pressemeldung von OB-Kandidatin Stefanie Seiler

Hinsichtlich der Planungen für den Umbau der WC-Anlage im Adenauerpark spricht sich die Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler für einen behindertengerechten Umbau und Sanierung der bisherigen WC Anlage aus. Auch die Öffnungszeiten sollten beibehalten und mit der Deutschen Bahn über eine 24-Stunden-Öffnung einer geeigneten WC-Anlage am Hauptbahnhof verhandelt werden. Zudem plädiert sie für den Erhalt des Vorplatzes und spricht sich gegen eine Wegführung entlang der Parkmauer aus. Die finanziellen Mittel sollten vielmehr für die bisherige Grünanlage genutzt werden, hier sind sie dringend notwendig.

 

28.02.2018 / Veranstaltungen

Herzliche Einladung zum Gleichstellungspolitischen-Gespräch mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin

Herzliche Einladung zum Gleichstellungspolitischen-Gespräch
mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, anlässlich des Internationalen Frauentages, am Donnerstag, 8. März 2018, 19 Uhr, im Augustinersaal der Sparkasse Vorderpfalz, Wormser Straße 39.
Über Ihre persönliche Zusage würde ich mich sehr freuen. Gerne per E-Mail an: ideen@speyerkannmehr.de

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

vor mehr als 100 Jahren wurde das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt. Clara Zetkin, Frauenrechtlerin, beschrieb dies 1911 wie folgt:
"Dieser Internationale Frauentag ist die wuchtigste Kundgebung für das Frauenwahlrecht gewesen, welche die Geschichte der Bewegung für die Emanzipation des weiblichen Geschlechts bis heute verzeichnen kann."
Trotz dieser großen Errungenschaft konnte die Gleichstellung von Frau und Mann immer noch nicht erreicht werden. Die größte institutionelle Hürde stellt dabei der Arbeitsmarkt da. So erhalten Frauen immer noch ca. 22% weniger Gehalt und sie sind die Personengruppe, die vor allem von prekären Beschäftigungsverhältnissen, fehlender Anerkennung von Erziehungs- sowie Pflegephasen und damit auch von Altersarmut betroffen sind.

Anlässlich des internationalen Frauentages möchte ich Sie herzlich zum
Gleichstellungspolitischen-Gespräch
mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, am
Donnerstag, 8. März 2018, 19 Uhr, in den Augustinersaal der Sparkasse Vorderpfalz, Wormser Straße 39, 67346 Speyer
einladen.

Über Ihre persönliche Zusage würde ich mich sehr freuen. Gerne per E-Mail an:
ideen@speyerkannmehr.de

Ich freue mich auf Ihren Besuch, gerne können Sie auch Gäste mitbringen.

Mit herzlichen Grüßen
Stefanie Seiler

 

07.02.2018 / Ankündigungen

Marktfrühstück auf dem Platz der Stadt Ravenna

Ich bin fest davon überzeugt: Speyer kann mehr. Speyer ist eine schöne und lebenswerte Stadt, die mit der richtigen Gestaltung und den richtigen Impulsen sich weiterentwickeln und für die Zukunft bereit sein kann. Als Ihre Oberbürgermeisterkandidatin freue ich mich auf Ihre Ideen, für eine vernetzte Stadtentwicklung aus einer Hand, bessere Infrastrukturen, Sicherheit und Sauberkeit, soziale Entwicklung aller Stadtteile sowie vieles mehr. Gemeinsam mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, möchte ich die Perspektiven für Speyer 2030 erarbeiten. Gerne möchte mit Ihnen beim Marktfrühstück ins Gespräch kommen:

Marktfrühstück mit Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler auf dem Platz der Stadt Ravenna am Samstag, 10. Februar 2018, ab 10 Uhr. Ich freue mich auf Ihren Besuch.