12.02.2014 / Stadtverband

SPD befragt Mitglieder und Bürger zur Kommunalpolitik

„Die SPD Speyer hat an alle Mitglieder einen Fragebogen zur Kommunalpolitik in Speyer versandt. Neben für Speyer wichtigen Themen wie der Wohnraumversorgung, Konversion, Wirtschaft und Einzelhandel, Bildungslandschaft, Kultur und Freizeitangeboten möchten wir auch die Zufriedenheit mit der Kommunalpolitik insgesamt, aber auch mit der Arbeit der Speyerer SPD erfragen. Die Ergebnisse der Fragebögen sollen unter anderem in unser Kommunalwahlprogramm einfließen. Für uns ist eine Beteiligung der Mitglieder von zentraler Bedeutung. Wir möchten keine Entscheidungen in Hinterzimmern treffen, sondern die Mitglieder und die Bürgerschaft beteiligen und einbinden. Denn wir möchten nicht nur Politik für sie, sondern mit ihnen machen. Das ist für uns gelebte Demokratie“, teilt die Vorsitzende Stefanie Seiler mit.

 

17.01.2014 / Stadtverband

Die SPD in Speyer ist selbstbewusst – Neujahrsempfang mit Malu Dreyer

Der Neujahrsempfang mit der Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Kulturhof Flachsgasse war außergewöhnlich gut besucht. Die Vorsitzende des Stadtverbands, Steffi Seiler, und der Fraktionsvorsitzende Walter Feiniler legten in ihren Reden ausführlich dar, was die Ziele der Speyerer SPD für die Kommunalwahl am 25. Mai sind.

 

10.07.2013 / Stadtverband

SPD Speyer begrüßt neue Mitglieder

Auf der letzten Vorstandssitzung des SPD Stadtverbands Speyer konnte die Vorsitzende Stefanie Seiler mehrere neu eingetretene Genossen begrüßen. „Es freut mich sehr, dass wir in unserer Mitte drei neue Mitglieder begrüßen können“, so Seiler. Auch der Mitgliederbeauftragte Sven Rummel und der Juso-Vorsitzende Philipp Brandenburger freuten sich, Gert Santjer, Florian Schunk und Artur Schulz begrüßen zu können. „Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei der gemeinsamen politischen Arbeit“, so Seiler abschließend.

 

29.04.2013 / Stadtverband

Stefanie Seiler: wer ist sie und was will sie

Stefanie Seiler wurde 1983 als erstes Kind des Bauunternehmers Wolfgang Seiler und seiner Ehefrau Jutta –Altenpflegerin- in Speyer geboren. Sie hat sie ihre Kindheit und Jugend in dieser Stadt verbracht und ist daher mit den Problemen der Stadt bestens vertraut. Durch eine demokratisch-sozialkritische Erziehung im Elternhaus hat sie sich schon früh mit sozialen und politischen Themen beschäftigt. Nach dem Abitur am Nikolaus-von-Weis-Gymnasium studierte sie in Heidelberg Soziologie und konnte dieses Studium erfolgreich abschließen. Ihr politisches Engagement begann mit ihrem Einritt mit 18 Jahre in die SPD. In einem Praktikum bei der SPD in Speyer wurde sie mit den örtlichen Gegebenheiten und der praktischen Parteiarbeit vertraut gemacht. Die dabei gemachten Erfahrungen kommen ihr heute noch zugute. Im Jahr 2003 konnte sie mit anderen jungen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten die Speyerer Jusos wieder beleben. Unter dem Dach der Jusos konnten sie erfolgreich den Ring politischer Jugend sowie einen aktiven Jugendstadtrat in Speyer initiieren. Neben ihrer Tätigkeit im Ortsverein West-Erlich, war sie zunächst als Beisitzerin und anschließend als stellvertretende Vorsitzende im Stadtverband aktiv. Seit den Kommunalwahlen 2009 ist sie Mitglied der SPD-Stadtratsfraktion und seit letztem Jahr stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Überregional ist sie als Schriftführerin im Unterbezirk Vorderpfalz, als Beisitzerin im Regionalverband sowie Mitglied des Parteirates aktiv. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Soziologin absolvierte sie ein verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium mit dem Schwerpunktbereich „Öffentliche Aufgaben, Organisation und Verfahren“ an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Seit 2012 ist sie als Bildungssekretärin der Jusos Rheinland-Pfalz und Saarland in Mainz tätig. So wird deutlich, dass Stefanie Seiler ihre berufliche und Partei-politische Ausrichtung in Einklang gebracht hat und ihr Fachwissen nun zum Wohle der und der Partei einsetzen kann. Dabei kommt ihr analytisches Denken und ihre realitätsnahe Arbeitsweise zugute. Sie kann Konzeptionell denken und auch komplizierte Zusammenhänge schnell erkennen und erklären. Daneben wird sie mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen die Interessen von Speyer gut vertreten.

 

24.04.2013 / Stadtverband

Speyerer SPD wählt neuen Vorstand

Stefanie Seiler wird Vorsitzende

Viele Speyerer Genossen waren der Einladung zur Mitgliederversammlung im Sportheim des AV 03 gefolgt um einen neuen Vorstand wählen. So konnte der scheidende Vorsitzende Walter Feiniler auch eine ganze Anzahl von Ehrengästen begrüßen. Unter ihnen die SPD-Ehrenvorsitzende Margarete Boiselle und Alt-OB Christian Roßkopf. Weiter konnte Walter Feiniler von der BGS Elke Jäckle und Alexander Braun sowie den Vorsitzenden der SPD Vorderpfalz, Martin Wegner, begrüßen.